Neue Schlauchwaschanlage – Zwischenbericht

IMG_5738Die am 20.06.2016 begonnen Umbaumaßnahmen zum Einbau einer neuen Schlauchwaschanlage im Feuerwehrgerätehaus Zusmarshausen gehen zügig voran.


Im ersten Schritt konnten die Abbrucharbeiten der bisherigen Schlauchwaschanlage im Kellerraum abgeschlossen werden. Ebenso sind die Sanitär- und Elektro-Rohinstallation sowie die Baumeisterarbeiten beendet.
Im Moment werden Angebote für Schlosserarbeiten, Innenputz, Fliesenleger- und Estricharbeiten, Fenster und Türen sowie Maler- und Trockenbauarbeiten eingeholt. Diese Leistungen kommen ab Mitte August 2016 zur Ausführung.
Mit der Fertigstellung und dem Einbau der neuen platz-, was- ser- und zeitsparenden Kompaktschlauchwaschanlage wird im November 2016 gerechnet.
Die Ersatzbeschaffung für die bisherige Schlauchwaschanlage aus dem Jahr 1972 ist notwendig, weil die bisherige Anlage nicht mehr die erforderliche Waschleistung erbracht hat und Ersatzteile kaum mehr zu bekommen waren. Mit jährlich 870 Schläuchen war die bisherige Anlage aufgrund ihres Alters überfordert. Die hohe Anzahl der Schläuche ergibt sich durch die Einführung des sog. „Schlauchpools“. Durch diesen wer- den seit 2013 sämtliche Schläuche aller gemeindlichen Wehren in Zusmarshausen gewaschen, geprüft und verwaltetet. Dies entspricht etwa 800 bis 1.000 Waschgängen pro Jahr.